Logo
>> Hauptseite >> Software >> Eine MIDI Note doppelt ansteuern?


Aerwood Geschrieben am: 21.10.2020 um 23:05
Mitglied


Beiträge: 2
Angemeldet seit: 21.10.2020
Eine MIDI Note doppelt ansteuern?

Hallo in die Runde,

ich möchte gerne fragen ob es über Umwege möglich wäre, ein und die selbe MIDI Note mit verschiedenen Controllern oder tasten anzusteuern.

Um zu beschreiben warum ich die Info benötige, hole ich gerne etwas weiter aus:
Ich nutze Grand VJ von Arkaos (auch wenn mir im nachhinein Resolume sicher besser gefallen hätte) und nutze als Controller einen BCF2000 und Akai LPD8.

Nun möchte ich die Fader für die Layer gerne nicht nur an den Potis der BCF2000 steuern, sondern auch mit dem LPD8. An den Drehreglern geht es zwar sehr soft, jedoch in manchen Fällen einfach nicht schnell genug. Daher wäre meine Idee eine doppelte Belegung auf die Taster des LPD8, womit ich schnell die Clips ein und ausschalten kann, und trotzdem noch softe Übergänge mit der BCF zu machen.
Ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus möchte :)

Vielen Dank für jede Hilfe!

Aerwood Geschrieben am: 15.11.2020 um 21:01
Mitglied


Beiträge: 2
Angemeldet seit: 21.10.2020
Hallihallo,

ich habe nun eine sehr gut funktionierende Möglichkeit mit der Software "MIDIKey2Key" gefunden. Hier ist es auch im Gegensatz zu anderen Softwares möglich, eine gedrückte MIDI Taste zu simulieren und als Tastaturbefehl raus zu geben!

Seite geladen in: 0.01195 | Datenbankabfragen:6

Flattr this